Zahnzusatzversicherung

Für ein lückenlos, strahlendes Lächeln

Die Zahnzusatzversicherung unseres Partners Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) verhilft Ihnen zu einem strahlenden Lächeln. Gerade für Zahnersatz wie zum Beispiel für Brücken, Kronen und Implantate zahlt die gesetzliche Krankenkasse auch bei regelmäßiger Vorsorge nur einen geringen Teil der Kosten. Wenn Sie eine hochwertige und langhaltende Versorgung Ihrer Zähne anstreben, kommt schnell ein vierstelliger Rechnungsbetrag zusammen, den Sie überwiegend aus eigener Tasche bezahlen müssen.

Die Zahnzusatzversicherung der SDK im Überblick

Das leistet die Zahnzusatzversicherung für Sie

Die Zahnzusatzversicherung aus dem Programm PrivatEXTRA greift dann, wenn die Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse aufhören. Wenn größere Maßnahmen wie zum Beispiel Kronen, Brücken, Prothesen oder Implantate notwendig sind, reicht der befundorientierte Festzuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nicht aus. Je nach Baustein übernimmt die Zahnzusatzversicherung einen Anteil vom Gesamtrechnungsbetrag (20, 30, 50 oder 70 Prozent). Sie können sich auch zusätzlich oder ausschließlich für den Baustein mit Leistungen für Kunststofffüllungen, Inlays, Zahnprophylaxe wie zum Beispiel professionelle Zahnreinigung und Kieferorthopädie für Kinder entscheiden.

Ihre Vorteile mit der Zahnzusatzversicherung

Gerade wenn Sie Wert auf hochwertigen Zahnersatz wie zum Beispiel Implantate legen, lohnt sich die Zahnzusatzversicherung für Sie besonders. Der Tarif übernimmt einen Großteil der Kosten, während Ihre Krankenkasse nur die einfachste Form der Versorgung bezuschusst, wie zum Beispiel eine Metallbrücke. Übrigens: Für Kinder bis 16 Jahre bietet die SDK Ihnen zudem bedarfsgerechte Tarifpakete mit Zusatzleistungen ab 7,05 Euro an. Für die Generation ab 55 Jahren ist die Zahnzusatzversicherung 55plus eine gute Wahl, da diese Tarifkombinationen bereits ab 8,51 Euro monatlich ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden.

Gesetzliche Krankenversicherung erstattet nur teilweise

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) erstattet für Zahnersatz nur einen Festzuschuss. Dieser liegt bei 50 Prozent der sogenannten "Regelversorgung". Darunter wird ein medizinisch ausreichender, zweckmäßiger und wirtschaftlich vertretbarer Zahnersatz verstanden.
Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen kann der Festzuschuss geringfügig erhöht werden (siehe FAQ).

Beispiele für die Zahnzusatzversicherung

Erstattungsbeispiele

Zahnersatz: Implantat mit vollständig verblendeter Metall-Keramik-Krone
(gewählter Tarif: ZG70)
Implantat 1.530 EUR
Knochenaufbau 1.150 EUR
Suprakonstruktion 900 EUR
Gesamtkosten 3.580 EUR
Festzuschuss GKV inkl. Höchstbonus 429 EUR
Eigenbeteiligung ohne Zusatzversicherung 3.151 EUR
Leistung aus ZG70 (70 % vom Gesamtbetrag) 2.506 EUR

 

 

Zahnfüllung: Dreiflächiges Keramik-Inlay
(gewählter Tarif: ZGB)
Material- und Laborkosten 300 EUR
Zahnärztliche Leistungen 300 EUR
Gesamtkosten 600 EUR
Kassenzuschuss 45 EUR
Eigenbeteiligung ohne Zusatzversicherung 555 EUR
Leistung aus ZGB (80 % der Restkosten) 444 EUR

Quelle: Finanztest 11/2016

Die Tarife der Zahnzusatzversicherung im Detail

Hochwertige Absicherung für Zahnersatz, Füllungen, Prophylaxe und mehr

Unsere Zahnzusatzversicherung leistet unabhängig von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse für:

  • Zahnersatz wie zum Beispiel Implantate nach vorheriger Zusage, Prothesen, Kronen, Brücken und Stiftzähne,
  • Kunststofffüllungen und Inlays,
  • Zahnprophylaxe, zum Beispiel professionelle Zahnreinigung und
  • Kieferorthopädie für Kinder bis zum 18. Lebensjahr.

Tarifleistungen im Überblick

Zahnersatz

Tarif ZG20

Tarif ZG30

Tarif ZG50

Tarif ZG70

Leistungen vom
Gesamtrechnungsbetrag

20 %

30 %

50 %

70 %

Begrenzungen

Zusammen mit der Leistung der Krankenkasse maximal
90 %

1. bis 2. Jahr maximal 3.000 EUR
1. bis 4. Jahr maximal 6.000 EUR
Danach ohne Begrenzung

Wartezeit

Die Wartezeit beträgt 8 Monate ab Versicherungsbeginn.

Kunststofffüllungen und Inlays

Tarif ZGB

Leistungen (nach Vorleistung der Krankenkasse)

80 %

Begrenzungen

Leistung ist gedeckelt auf 70 % vom Rechnungsbetrag, falls die Krankenkasse nichts erstattet

1. bis 2. Jahr maximal 500 EUR
1. bis 4. Jahr maximal 1.000 EUR
Danach ohne Begrenzung

Wartezeit

Die Wartezeit beträgt 8 Monate ab Versicherungsbeginn.

Zahnprophylaxe

Tarif ZGB

Leistungen vom
Gesamtrechnungsbetrag

100 % vom Rechnungsbetrag, maximal 70 Euro pro Kalenderjahr

Begrenzungen

Keine

Wartezeit

Keine

Kieferorthopädie für Kinder

Tarif ZGB

Leistungen vom
Gesamtrechnungsbetrag

100 %

Begrenzungen

Zusammen mit der Leistung der Krankenkasse maximal
100 %

Eintrittsalter1 bis 6 Jahre = maximal 1.500 EUR
Eintrittsalter1 7 bis 9 Jahre = maximal 1.000 EUR
Eintrittsalter1 ab 10 Jahre = maximal 500 EUR

Erstattungsfähig sind Aufwendungen nur dann, wenn das Kind vor Behandlungsbeginn das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Wartezeit

Die Wartezeit beträgt 8 Monate ab Versicherungsbeginn.

Besonderes Angebot für Kinder bis 16 Jahre

Kinder sprühen vor Lebensfreude und Tatendrang. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. Für Kinder bis zum 16. Lebensjahr bieten wir Ihnen bedarfsgerechte Tarifpakete an, die neben der Zahnzusatzversicherung auch Leistungen für Brillen beziehungsweise Kontaktlinsen, Auslandsreisen und Krankenhausaufenthalte beinhalten. Je nach Wahl des Tarifpakets "Basis", "Comfort" oder "Top" können Sie bereits mit einem monatlichen Beitrag von 7,05 Euro einsteigen.

Besonderes Angebot für Personen ab 55 Jahre

Sie sind mindestens 55 Jahre alt, gesetzlich krankenversichert und legen Wert auf Ihre Gesundheit? Dann haben wir ein besonderes Angebot für Sie. Der Tarif enthält drei attraktive Leistungspakete aus den Bereichen Zahnersatz, Brillen beziehungsweise Kontaktlinsen, Auslandsreisen, Kuren und Heilpraktiker. Und das Beste daran: Das günstige Basispaket gibt es schon für 8,51 Euro monatlich und Sie können es ohne Gesundheitsprüfung abschließen.

Beitragsbeispiele für Ihre Zahnzusatzversicherung der SDK

Beitragsbeispiele

Um Ihnen einen Überblick über Beitragshöhe und Leistungen zu geben, finden Sie nachfolgend ein paar ausgewählte Beitragsbeispiele. Je früher Sie eine Versicherung für Zahnersatz abschließen, desto günstiger ist der monatliche Beitrag.

Eintrittsalter1

10

25

35

45
Zahnersatz

Tarif ZG20      

0,02 EUR

2,50 EUR

3,35 EUR

4,19 EUR

Tarif ZG30

0,03 EUR

4,87 EUR

6,50 EUR

8,11 EUR

Tarif ZG50      

0,05 EUR

11,72 EUR

15,70 EUR

19,65 EUR

Tarif ZG70

0,07 EUR

22,05 EUR

29,54 EUR

36,97 EUR
Kunststofffüllungen, Inlays, Prophylaxe, Kieferorthopädie

Tarif ZGB

6,98 EUR

5,42 EUR

5,60 EUR

5,62 EUR

Die SDK-App

Als Ihr Gesundheitsspezialist ist die SDK immer an Ihrer Seite. Mit der SDK-App können Sie als Kunde jetzt schnell und unkompliziert Ihre Rechnungen digital einreichen. Das spart Zeit und Porto.

Häufige Fragen zur Zahnzusatzversicherung

Was muss ich tun, wenn ich eine Zahnersatzleistung oder -füllung benötige und Kosten dafür erstattet haben möchte?

In der Regel erhalten Sie von Ihrem Zahnarzt zuerst einen Heil- und Kostenplan und eine Aufstellung über die Eigenbeteiligung. Den Heil- und Kostenplan reichen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse ein. Die Aufstellung über die Eigenbeteiligung schicken Sie am besten mit einer Kopie des Heil- und Kostenplans an die SDK. Wenn alles planmäßig läuft, erhalten Sie anschließend von Ihrer Krankenkasse und der SDK eine Kostenzusage. Nach der Behandlung bekommen Sie in der Regel eine Rechnung, in der die Leistung Ihrer Krankenkasse bereits abgezogen ist. Diese reichen Sie bitte im Original bei der SDK ein.

Was habe ich zu beachten, wenn ich mehrmals innerhalb kurzer Zeit beim Zahnarzt bin und Zahnersatz oder -füllungen benötige?

Grundsätzlich spielt die Häufigkeit der Behandlungen keine Rolle. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei den Zahnersatztarifen ZG20, ZG30, ZG50 und ZG70 in den ersten vier Jahren eine sogenannte "Zahnstaffel" gilt. Das heißt, die Leistungen sind auf insgesamt 3.000 Euro vom 1. bis 2. Jahr bzw. 6.000 Euro vom 1. bis 4. Jahr nach Versicherungsbeginn begrenzt. Bei dem Tarif für Zahnfüllungen und Inlays ZGB sind die Leistungen auf 500 Euro vom 1. bis 2. Jahr bzw. auf 1.000 Euro vom 1. bis 4. Jahr begrenzt. Danach gelten keine Begrenzungen mehr, sondern nur noch die tarifindividuellen Leistungssätze.

Wie hoch ist der Festzuschuss der Krankenkasse, wenn ich regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehe?

Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wird der Festzuschuss nur geringfügig erhöht. Wenn Sie fünf Jahren in Folge einen solchen Vorsorgebesuch beim Zahnarzt durch einen Stempel in Ihrem Bonusheft nachweisen, erhöht sich Ihr Festzuschuss von 50 auf 60 Prozent. Bei zehn Jahren in Folge sind es 65 Prozent.

Was ist, wenn ich die Zahnzusatzversicherung abschließe und zu dem Zeitpunkt bereits behandlungsbedürftige Zähne habe?

Bei Beantragung der Versicherung müssen Sie die Zähne angeben, für die bereits eine Zahnbehandlung oder Zahnersatz vorgesehen bzw. angeraten wurde. Diese sind dann nicht mehr in der Leistung des SDK-Tarifs enthalten.

  1. Das Eintrittsalter ergibt sich aus dem aktuellen Kalenderjahr abzüglich des Geburtsjahres.